Unsere Geschichte



11.11.1978 erster Lauftreff

Am 11.11.1978 wurde diese Gruppe durch Kurt Sommerfeld gegründet.
Als Vorturner beim TUS Alstertal wollte er seine Schäflein auch im Ausdauersport trainieren, das ist ihm gründlich gelungen.
Neben dem leichten Traben entwickelten sich schnell weitere Aktivitäten in Form von diversen Reisen, Wanderungen, Fahrradtouren usw.
Kurt gab aus gesundheitlichen Gründen die Führungsrolle 1981 ab.

1979 Umzug des Startpunktes zum Tröndelwisch

 1. Namensgebung: LT Tröndelwisch

1990 Umzug des Startpunktes zum Oberalster V.f.W. e.V.

… mit der Übereinkunft mit dem Verein Oberalster für 2 DM Duschgeld pro Duschvorgang die Räumlichkeiten zu nutzen

14.04.1991 1. Volkslauf durch das schöne Alstertal

(525 TEILNEHMER)
- Organisation über ein privates Orga-Team
- Finanzierung über ein Privatkonto
- Veranstalter: Lauftreff Tröndelwisch

1992 Kooperationsvereinbarung mit dem Oberalster V.f.W.

 - jährliche Pauschale für die Nutzung Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten

- Zustimmung zum bereits bis dahin im Lauftreff gelebten Konzeptes des offenen Lauftreffs

Read more

1997 Änderung der Kooperation mit Oberalster V.f.W.

- Aufkündigung des alten Vertrages / neue Vereinbarung

- Bildung einer Sparte Lauftreff im Oberalster, in die Lauftreffler eintreten, die die Möglichkeiten zum Umziehen und Duschen im Vereinshaus nutzen wollen
(ohne eigenen Etat, vergünstigter Beitrag zur Nutzung der Duschen + Umkleiden)

- weiterhin die Möglichkeit einer freien Teilnahme aller Läufer am Lauftreff Alstertal (auch ohne Mitgliedschaft im Verein OA) 

Read more

2004 14. Volkslauf durch das schöne Alstertal

- erstmalige Einrichtung eines extra Lauftreff Kontos bei Oberalster V.f.W.
- Hoheit des Kontos beim Vorstand, Verantwortung und Zugang beim Lauftreff um den Lauf zukünftig über ein Vereinskonto zu organisieren
- Lauftreff Alstertal bleibt weiterhin Veranstalter
- die Sparte Lauftreff im Oberalster VfW bleibt weiter ohne Etat

2009 25 Jahre Lauftreff Alstertal

 
Faktencheck: Wir waren der Lauftreff Alstertal mit eigener Leitung
und 
hatten im Verein Oberalster V.f.W. einen Spartenleiter Lauftreff!
Das Gegenteil wird gerne behauptet.

2019 März - Dezember Umbruch in der Kooperation mit dem Oberalster V.f.W.

Unsere Ziele und Leitlinien waren klar definiert:

- laufen und walken durchs Alstertal
- geführtes Training für ambitionierte Läufer
- gemütlicher, gemeinsamer Klönschnack nach der aktiven Bewegung im Bootshaus
- gemeinsamer Besuch von Laufveranstaltungen
- trainingsfreundlicher Aufbau/Umbau des Sportplatzes Struckholt auch für die Leichtathletik (in Zusammenarbeit mit dem ASG) 
- Aufbau einer Jugendsportgruppe
- Spartenautonomie bei Entscheidungen die die Sparte selbst betreffen (Demokratie)
- Spartenautonomie über den Etat (Mitglieder im OA bezahlen Beitrag, ohne eigenen Etat im OA)
- Organisation von Lauftreff Veranstaltungen (Weihnachtsfeier, Reisen, Workshops, Vorträge)
- ehrenamtliche Organisation und Durchführung des Volkslaufes 
- ehrenamtliche Organisation und Durchführung eines Helferstandes beim IRONMAN Hamburg

Anfang 2019 ... neuer Vorstand im Oberalster V.f.W.

- Absetzung des Kassenwartes der Lauftreff Sparte durch den 1. Vorsitzenden des Oberalster V.f.W. durch Entzug der Kontovollmacht

- Missbilligung des Konzeptvorschlages des aktuellen Orga-Teams für die weiter Durchführung des Volkslaufes durch den gf. Vorstand des Oberalster V.f.W.

- Übernahme der Kassenführung des Lauftreffs durch den gf. Vorstand des Oberalster V.f.W.

Read more

2020 Januar Gründung des Vereins "Lauftreff Alstertal e.V."

Ursachen der Neugründung:
- Absetzung VL-Leitung und der LT-Leitung durch den gf. Vorstand des OA
(VL Leitung organisiert den Lauf seit 2001, u.a. ausgezeichnet als "Veranstalter des Jahres 2016" durch den Breitensportausschuss des HLV - LT Leitung leitet den Lauftreff seit 2011)
Die Suspendierung erfolgte öffentlich/schriftlich mit Information an Partner, Verbände und Behörden.
- massive Erhöhung des Beitrags der LT-Sparte im OA um ca. 43% von 10,50 Euro auf 15,00 Euro pro Monat

Ziele des neu gegründeten Vereins:

- weiterhin einen günstigen Beitragssatz anbieten 
- das Konzept für offenen Lauftreffs des DLV weiter umsetzen und fortführen
- Durchführung des Volkslaufs unter Führung des etablierten Orga-Teams und der Lauftreff-Teilnehmer

- Eintritt in den HSB
- Eintritt in den HLV

- Schutz der Wort/Bild Marke "Volkslauf durch das schöne Alstertal" (Registernummer 302020009692)

- Anmeldung des 30. Volkslaufes durch das schöne Alstertal zum 27.09.2020

2020 - Juni-Juli Crowdfunding für Gerichtsprozess und Material

Nachdem der Verein Oberster V.f.W. Anfang Juni unser Volkslauf-Konzept fast 1:1 auf seine Webseite kopiert hat (Logo/Geschichte/Name/Rechtschreibfehler ...) und die Anmeldung zum Volkslauf eröffnet hat mussten wir reagieren.

Als junger Verein standen wir vor der Herausforderung, dass uns neben unseren finanziellen Mitteln (ca. 5000 Euro) auch unsere gesamtes Material, welches wir in den letzten Jahren zusammen für den Lauf angeschafft hatten (Wert ca. 25 TE), nicht mehr zur Verfügung stand.

Durch ein erfolgreiches Crowdfunding konnten wir einen Teil unserer Kosten für Gericht und Volkslauf abfangen, den Rest haben wir aus eigener Tasche bezahlt.

Neben dem Prozess einer Abmahnung/EV haben wir vor Gericht auch unsere Geschichte und die des Volkslaufes ausführlich dargelegt. Das Gericht hat uns zugestimmt und uns die Marke des Volkslaufes zugesprochen.

Danke allen Spendern dafür ...
und sorry an die Lauf-Community ... aber die ständigen Verwirrungen um den Lauf waren wohl auch ein Teil der gegnerischen Strategie.

2020 September Laufcuplauf als Ersatz des 30. Volkslaufes

Der Konflikt um den Lauf inclusive Rechtsstreit verhinderte dieses Jahr einen 30. Volkslauf durch das schöne Alstertal.

Schule (ASG) und Sportplatz Struckholt hat der Verein Oberalster bereits (vor uns) für sich beansprucht und da wir dieses Jahr wenig familiäre Umgebung um den Lauf herum gehabt hätten wurde der Cuplauf-Halbmarathon unser wichtigster Lauf.
Der Start-/Zielbereich wurde kurzerhand auf die Torhaus-Wiese umgeplant. Unser Wahrzeichen war also dieses Mal sehr präsent.

10km-Lauf und 4km-Lauf wären organisatorisch durchaus realisierbar gewesen, wurden aber durch unser sehr kurzes Start-/Ziel-Zeitfenster nicht mehr möglich (13 - 17 Uhr).
Um so mehr enttäuscht hat uns dann natürlich die sehr kurzfristige Absage der Vormittags-Veranstaltung durch den Verein Oberalster VFW - welche wir in unserer Zeitplanung berücksichtigen mussten.


Insgesamt war es trotz Corona ein toll organisiertes Lauf-Event unter völlig anderen Bedingungen.


Lauftreff Alstertal

Der Lauf durchs Alstertal

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!